....Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch - Philosophie - Begegnung - Lebensphänomenologie
Cafe Sophal
Cafe Sophal

Coffee to stay...
- Aperetif

Musik hören
-
zum Radio

Home
 
 

Kuschelbar
Beziehung - aber bitte mit Sahne...

 
Sofa
Chillen &"Nesting"
 
 
Hast Du einen Traum?
 
 
 
 
 

Auf da Alm do gibts koa Sünd`!
Freiheit

 

 

 

>Sofa
Chillen & Nesting

"Um es sich bequem zu machen, sollte man nie zu faul sein!"

Welche Musik hörst du am liebsten? Welche lässt dich innwändig werden?

Rock, Pop, Schlager, Hip Hop, Techno, Volksmusik, Klassik, Kinderlieder, Chillout-Musik, Jazz, Gothic, Punk?

Ist eigentlich egal, aber zum Chillen brauchst du unbedingt Musik, die dich anspricht und die Hauptsache auf dem Sofa - Füße in die Höhe!

Raum zum Wegträumen

Chillen

Mit Sofa verbindet man auch Entspannung, was soviel heißt die Anspannung bzw. die Verspanntheit loswerden.

Für diese Form der Entspannung braucht es keine Regeln, keine Vorkenntnisse, keine Übungen: "Chill Out" bedeutet lediglich, nach einem anstrengenden Arbeitstag oder einer Stress-Phase nach

Herzenslust die Seele baumeln und sich einfach nur treiben zu lassen.

Tu alles, was Körper, Geist und Seele gut tut - a bissl facebooken vielleicht;!

Musik ist ein ideales Mittel, um vom Arbeitsstress abzuschalten,

die Nerven wieder zur Ruhe kommen zu lassen und sich auf den Abend einzustimmen.

Egal ob Du auf dem Rückweg vom Arbeitsplatz im Auto laut die neuesten Hits mitsingst,

Dich unter der Dusche den Stress vom Körper spülst und von der Seele

singst oder zu fetzigen Sambarhythmen

durch die Wohnung tanzt – über Musik hast Du immer ein Ventil,

um Anspannungen loszuwerden. Auch ein warmes Bad, eine Meditation oder

autogenes Training können der Entspannung dienen.

Falco - Titanic (1992) >>>

*

"Die Männer wollen ihre volle Menschlichkeit wieder haben.
Sie wollen nicht mehr länger im Wettbewerb stehen, um ein unmögliches,
unterdrückendes, männliches Image zu erreichen - stark, schweigsam, cool,
gefühllos, erfolgreich, Beherrscher der Frauen, Führer der Männer,
reich, brillant, athletisch und heavy.
Sie möchten sich selbst gern haben.
Sie möchten sich gut fühlen."

Manifest der Gründer des Berkley Men`s Center

 

 

 

Schokotherapie:

>>>

Kaffeeseite:

>>>

Cocktails Island

>>>


 

Kannst du mit dem Begriff Sinnlichkeit und Leidenschaft etwas anfangen?

Beziehung zum eigenen Körper

Was trage ich am liebsten für Kleidung?
Von wem bzw. wo möchte ich berührt werden?
Was esse ich am liebsten?
(So wie wir essen, so leben wir und so gehen wir mit Beziehungen um;
...zu unterscheiden, ob wir Nähe oder Essen brauchen )
Was macht mich emotional und körperlich glücklich?
Was will ich?

Strandgut

"Sand unter den Füßen,
Wellen um die Waden,
Salz in der Nase,
Wind in den Haaren,
Sonne auf der Haut,
Musik im Ohr und im
Gedanken bei dir!"

Welche Sehnsucht hast du?

new: Feeling..>>>

"Geh so mit deinem Körper um, dass deine Seele Lust hat, darin
zu wohnen."

Nesting

Nesting heißt soviel wie Nest bauen.
Gerade in unserer hektischen Welt ist es gut,
wenn man einen Rückzugsort hat, indem man seine "Ruhe" findet. Rückzug, Schutz und Hüllen bzw. Masken fallen lassen...
Für viele ist es die eigene Wohnung, insbesondere eine Ecke, ein Ort,
wo man ungestört sein kann.
Diesen Ort gilt es so angenehm wie möglich zu gestalten.
Warum die großen Möbelhäuser kaum von der Wirtschaftskrise betroffen sind, lässt darauf schließen, dass die eigenen vier Wände einen der größten Werte unserer Zeit sind.

Habe ich einen Ort, wo ich mich wohlfühlen kann?
Wo fühle ich mich daheim?
An welchem Ort bin ich willkommen?
Wo bzw. bei wem fühle ich mich geborgen?
Wo kann ich loslassen?

Welcher ist dein Lieblingsduft?

Frische Luft, gemähtes Heu, Zimt, Flieder, Maiglöckchen, Sommerregen, Speck, Zitrone, Weihrauch, druckfrisches Buch, Basilikum, Salbei, Lawendel, Eukalyptus, Ingwer, Vanille, Kokos, Kamille, frisches Brot, Lotosblüten, Melisse, Magnolie, Muskat, Narzisse, Mimose, Patchouli, Petersilie, Pfeffer, Rose, Rosmarin, Zypresse, Schnee, Hollerröster, Knoblauch, Apfelstrudel, Anis, Latschenkiefer, Fichtennadeln, Gurke?

Die Erinnerung die bei manchen Düften wachgerufen wird, öffnet unsere Gefühlswelt.

"Wir sehnen uns nicht nach bestimmten Plätzen zurück, sondern nach den Gefühlen, die sie in uns auslösten!"
Sigmund Graff

Heimat ist dort, wo wir mit unseren Gefühlen zuhause sind.
Wo wurzeln die noch mal schnell?

Auf welchem Sofa liegst du am liebsten?
Hast du auch genug Platz? Hast du zuviel Platz?
Wen wünscht du dir neben dich?

Bist du mit der Farbe des Sofas zufrieden?
Welche würdest du lieber haben?

Blau, braun, gelb, gold, grün, indigo, kastanienbraun, orange,
purpur, rosa, rot, schwarz, silber, türkis, weiss, violett?

"Du schaust und sagst: "warum?", ich aber träume und sage:
"Warum nicht?"

George Bernard Shaw

Ich wünsche dir viele, kreative Träume auf deinem Sofa!

Sehnsucht nach Geborgenheit>>>

 

 

 

Den Mut aufzubringen, die Schritte zu tun, die wir immer
schon tun wollten - ist die einzige Art zu zeigen, daß wir dem Leben
vertrauen!

(Egal wie tief wir fallen, das Leben fängt uns auf
oder wir fallen von dieser Kugel nicht runter.)

Wenn etwas gut ist, ist es egal wie`s (den anderen) schmeckt!


Es muss im Leben mehr als alles geben

Einst hatte Jenny alles. Sie schlief auf einem runden Kissen im oberen und auf einem viereckigen Kissen im unteren Stockwerk. Sie hatte einen eigenen Kamm, eine Bürste, zwei verschiedene Pillenfläschchen, ein Thermometer und einen roten Wollpullover für kaltes Wetter. Sie hatte zwei Fenster zum Hinausschauen und zwei Schüsseln für ihr Futter. Und sie hatte einen Herrn, der sie liebte.

Maurice Sendak

Lebenswecker >>>

 

 
Sprüche sms

© Schaffner Gudrun / Beste Darstellung unter 1280 x 800 Pixel Bildschirmaufllösung
_________________________________________________________________________

Impressum / Zur Person / Friends / Kontakt / Beratung
_______________________________________________________________