....Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch - Philosophie - Begegnung - Lebensphänomenologie
Cafe Sophal
Cafe Sophal

Coffee to stay...
- Aperetif

Musik hören
-
zum Radio


Home

 
 

Kuschelbar
Beziehung - aber bitte mit Sahne...

 
 
 
Hast Du einen Traum?
 
 
 
 
 

Auf da Alm do gibts koa Sünd`!
Freiheit

 

 

>Kuschelbar
Beziehung - aber bitte mit Sahne...

Die Kuschelbar ist nicht zum Kuscheln da, sondern fürs Liebesleben!

Beziehung ist die Vertiefung einer Begegnung. Wir haben alle einige Beziehungen, zu Eltern, Geschwistern, Freunden, Kinder oder Partnern. Was ich sagen möchte, ist, dass wir uns unsere eigene Sicherheit bzw. Wertigkeit nicht von den anderen abhängig machen sollen. "Bin ich weiterhin noch bereit, mich so unendlich anzustrengen, um fremden Ansprüchen zu genügen? Bin ich noch bereit, mich weiter zu verbiegen, um die Liebe eines anderen Menschen zu bekommen?

"Sind wir denn schon bis zu einem solchen Grad unkritisch, daß wir die Zärtlichkeiten, mit den wir die Kinder (Partner) plagen, als Zuneigung ausgeben? Verstehen wir denn nicht dass, wenn wir das Kind in den Arm nehmen, wir es sind, die sich an es schmiegen und uns hilflos in seiner Umarmung verbergen; wir suchen Schutz und Zuflucht in den Stunden der schmerzlichen Heimatlosigkeit und der Verlassenheit, wir sind es, die sie mit der Last unserer Leiden und Sehnsüchte beschweren. Das ist Egoismus und nicht Zuneigung."
(aus "Das Recht des Kindes auf Achtung, Janusz Korczak, Gütersloher Verlagshaus)

Jede Beziehung basiert auf einem inneren, unsichtbaren Band, welches uns mit dem anderen verbindet. Ist diese Verbundenheit nicht spürbar , kann man nicht vertrauen und daher die innere Sicherheit nicht fühlen. Die Sehnsüchte, die wir haben, haben immer mit dieser Sehnsucht nach Sicherheit und Geborgenheit, der Sehnsucht nach Leben zu tun. Es gibt keine zweite Hälfte im Außen. Die Ganzheit ist man selbst. Der Beziehungspartner ist ein anderes Ganzes. Die Beziehung ist die Verbindung der beiden.
Wenn sie einen Partner nur brauchen, dann ....!
Beziehungspartner sind dazu da, ihre Ganzheit zu unterstützen und sollten nicht benützt bzw. missbraucht werden. Kein Mensch darf einen anderen besitzen wollen, jeder hat für sich selbst und seinen Weg zu sorgen.

Hab´ deinen Mitmenschen im Gefühl, lass`dich auf ihn ein. Fass den Mut ihm deine innere Welt offenzulegen. Es ist eine Möglichkeit die Liebe zu erfahren, die höchste Form der Lebendigkeit. Sich auf andere einzulassen, birgt die Gefahr verletzt zu werden. Wer seine Schutzmauer, die scheinbare Sicherheit, lieber behalten möchte, der sucht die Wärme eines Feuers, ohne die Flamme zu riskieren. (Günter Funke)

Spiel` mit offenen Karten...!

*

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll:

„Für mich gibt es nur das Gehen auf Wegen, die Herz haben, auf jedem Weg gehe ich, der vielleicht ein Weg ist, der Herz hat. Dort gehe ich und die einzige lohnende Herausforderung ist, seine ganze Länge zu gehen. Und dort gehe ich und sehe und sehe atemlos.... Es ist sinnlos, dein Leben auf einem Weg zu verschwenden, besonders wenn dieser Weg nicht ein Weg mit Herz ist.

„Aber wie weißt du, wann ein Weg nicht ein Weg mit Herz ist, Don Juan.“

„Bevor du dich auf ihn begibst, stell dir die Frage: Ist dies ein Weg mit Herz? Wenn die Antwort nein ist, wirst du es wissen, und dann musst du einen anderen Weg wählen.“

„Aber wie werde ich mit Sicherheit wissen, ob es ein Weg mit Herz ist oder nicht?“

„Jeder würde das wissen. Das Problem ist, es stellt niemand die Frage, und wenn ein Mann schließlich erkennt, dass er einen Weg genommen hat, der kein Weg ist, der Herz hat, ist der Weg bereit ihn zu töten. An diesem Punkt können sehr wenige Menschen innehalten, um nachzudenken und den Weg zu verlassen... Ein Weg, der kein Herz hat, ist niemals schön. Du musst hart arbeiten, um ihn auch nur einzuschlagen. Andererseits ist ein Weg mit Herz sehr einfach; um ihn gerne zu haben, musst du nicht arbeiten.“

(Carlos Castaneda, "Die Lehren des Don Juan")

*

Zugemauert

Eine Ladung Bequemlichkeitsblöcke,
eine Ladung Sicherheitseisen,
eine Ladung Feigheitsziegel,
alles verkleidet mit
netten "Anpassungsklinkern"
und obendrauf einen
Schwierigkeitsableiter.

So hast Du Dich
und Deine Gefühle
eingemauert.

"Gut vorgesorgt",
jetzt kann Dich niemand
mehr verletzen -
aber auch niemand
mehr erreichen.

MAUERN MACHEN EINSAM.
- Kristiane Allert-Wybranietz

*

"Sei wer du bist und sag, was du fühlst!
Denn die, die das stört, zählen nicht - und die, die zählen, stört es nicht!
(Th. Seuss Geisel)

*

Verständnis ist die Grundlage einer Beziehung

Aber bitte mit Sahne.....

Für die Beziehung muss auch etwas von mir investiert werden...
Den Schlagobers schlagen ist manchmal ziemlich mühsam...

Glitzernd, strahlend, schaumig, sündig, verboten, köstlich, standhaft, samtig

Also, wenn du in Beziehungen lebst, leb` sie mit Sahne! Lass`dich verzaubern und verbring` deine kostbare Zeit mit Mitmenschen, die du schätzt bzw. die dich schätzen. Riskier`dein Leben auf die Gefahr hin lebendiger zu werden.

Es geht um die eigene und den anderen Würde, bzw. Kostbarkeit. Jeder Mensch hat ein recht auf Eigenständigkeit in der Beziehung, ist niemanden Besitz sondern Geschenk. Beziehung ist nicht wie die Liebe ein Ereignis, sondern ein Ergebnis des gegenseitigen Umgangs.

  • Ich brauche nicht perfekt zu sein, um Erfolg in einer Beziehung zu haben.
  • Wenn die Liebe füreinander, das Brauchen übersteigt, ist eine glückliche Beziehung möglich.
  • Die Liebe ist bedingungslos und rechnet nicht
    (Sexualität bietet Lust, Erotik bietet Freude, Liebe hingegen Glück -Sinn)

Ich kenne den überwältigenden Wunsch

"Ich kenne den überwältigenden Wunsch ganz zu sein, und die Versuchung, meine Ganzheit bei dir zu suchen. Durch dich zu ersetzen, was mir fehlt. In einem stillen Missbrauch von dir. Aber heute fühle ich mich stark genug, meinen Ängsten entgegenzutreten, mich in die Schlupfwinkel vorzuwagen. Um Licht auf mich zu werfen, und so meine Ganzheit in den Bildern zu finden, die schon vor meiner Geburt in mir gemalt waren. Und doch habe ich dich gebraucht und werde dich wieder gebrauchen, damit ich lernen kann ohne dich auszukommen, als Zeichen meiner reifen Liebe zu dir und zu mir."
(Verfasser leider unbekannt)

Die Kunst gemeinsam zu kuscheln
© L.-S. Gudrun

new: Neuanfang? >>>

>>>

Es gibt keine "unglückliche" Liebe, kann keine geben;
"unglückliche Liebe" ist ein Widerspruch in sich selbst. 
Denn entweder ich liebe wirklich – dann muß ich mich bereichert fühlen,
unabhängig davon, ob ich Gegenliebe finde oder nicht;
oder aber ich liebe nicht eigentlich,
ich "meine" eigentlich nicht die Person eines anderen Menschen,
sondern sehe an ihr vorbei nur etwas Körperliches "an" ihm oder etwa einen (seelischen) Charakterzug, den er "hat",
– dann allerdings mag ich unglücklich sein,
dann bin ich aber eben kein Liebender.
Liebe läßt uns der geistigen Person 
des erotischen Partners in ihrer Wesenswirklichkeit ansichtig werden.

(© Viktor Frankl (1905 - 1997), Dr. med. et Dr. phil., österreichischer Neurologe und Psychiater, Professor für Logotherapie an der Universität San Diego)

You needed me...

zurück

 

Den Mut aufzubringen, die Schrtte zu tun, die wir immer
schon tun wollten - ist die einzige Art zu zeigen, daß wir dem Leben
vertrauen!

(Egal wie tief wir fallen, das Leben fängt uns auf
oder wir fallen von dieser Kugel nicht runter.)

Wenn etwas gut ist, ist es egal wie`s (den anderen) schmeckt!


Es muss im Leben mehr als alles geben

Einst hatte Jenny alles. Sie schlief auf einem runden Kissen im oberen und auf einem viereckigen Kissen im unteren Stockwerk. Sie hatte einen eigenen Kamm, eine Bürste, zwei verschiedene Pillenfläschchen, ein Thermometer und einen roten Wollpullover für kaltes Wetter. Sie hatte zwei Fenster zum Hinausschauen und zwei Schüsseln für ihr Futter. Und sie hatte einen Herrn, der sie liebte.

Maurice Sendak

Lebenswecker >>>

 

 
Sprüche sms

© Schaffner Gudrun / Beste Darstellung unter 1280 x 800 Pixel Bildschirmaufllösung
_________________________________________________________________________

Impressum / Zur Person /Friends / Kontakt / Beratung
_______________________________________________________________